Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 4. September 2014

Peyote-Spirale


Schon lange habe ich diese dicken Peyote-Cellinis bewundert. Und irgendwann habe ich mir dann einen Ruck gegeben und selber eine begonnen. Nun bin ich ja eher die Perlenhäklerin und sitze nicht so gerne am Fädeltisch. Aber mit Geduld und Spucke ist auch dieses Teil Zentimeter für Zentimeter gewachsen.


Verwendet habe ich dafür Toho-Perlen in den Farben 7BDF, 55F, 45, 24, 55 und 112. Eigentlich habe ich die Kette passend zu einem neuen Sommerkleid gefädelt. Aber beim "kleinen Schwarzen" kommt sie noch viel besser zur Geltung.

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ) Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Kette! Sehr, sehr hübsch! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. die ist ja wunderschön geworden!
    Das muss ja eine Wahnsinnsarbeit gewesen sein.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Kette! Ich mag auch die Farben sehr!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie macht man das? Die Kette ist wunderschön!
    LG Ani

    AntwortenLöschen
  5. Boah! Bist Du narrisch? Das ist ja der Wahnsinn! Wunderwunderschön - und das sag ich, wo ich doch normal nichts mit so Fädelzeugs anfangen kann!
    Unglaublich schön!!! Aber ich krieg schon vom Anschauen Knoten in den Fingern...

    Liebe Grüße
    Kelt

    AntwortenLöschen