Häkelkette

Häkelkette

Freitag, 9. Januar 2015

schwarz - rot - gold


Marion (  http://kunzfrau-kreativ.blogspot.de/ ) und ich verfolgen unsere Blogs schon seit längerer Zeit und immer wieder kommt es vor, dass wir uns in ein Teil, das die andere gemacht hat verlieben. Und da wir beide gerne tauschen ist das kein Problem. Diesmal hatte sich Marion eine Materialmix-Kette in schwarz/rot/gold  gewünscht. Das war eine kleine Herausforderung, denn ich wollte auf keinen Fall, dass die Kette nach "Schland-Kette" aussieht.


Ich habe mich dann für einen Mix aus gehäkelten schwarzen Kugeln aus 11er Rocailles, schwarzen facettierten Glasperlen, Glasoliven und gehäkelten Kugel aus 15er Rocailles in verschiedenen Rottönen entschieden. Das Gold habe ich mit Metallteilen eingefügt. Ich finde, das sieht nun richtig edel aus.


Als Tauschgegenstand habe ich mir von Marion diese wunderbare Tasche ausgesucht. Ich habe mir grau/schwarz mit einem roten Akzent gewünscht. Ist die nicht traumhaft schön?

Vielen Dank Marion für den tollen Tausch.

Für mich ist das ein Grund zur Freude und damit beteilige ich mich damit auch am Freutag ( http://freutag.blogspot.de/2015/01/freutag-85.html ) Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Die Kette ist gaaaan z weit weg davon wie eine "Schland-Kette" auszusehen. Bin schon schwer beneidet worden. Gerne habe ich wieder mit dir getauscht. Und nun führe deine Tasche aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar! Eine tolle Tasche. Das könntest Du aber auch gut zusammen tragen, göll? Naja, vielleicht die Goldakzente durch Silberakzente ersetzt.
    Ich musste ja wieder grinsen, hatte schon beim Titel den Gedanken "Oh!...schland!" im Kopf. Hast Du wieder klasse umgesetzt mit den verschiedenen Rottönen. Du musst ja wirklich eine Mega-Auswahl an Rocailles haben.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Tausch hat sich für euch beide gelohnt! Habe bei der Taschenherstellung schon per Skype gespitzelt und bin ganz neidisch. Die Farbkombi ist super. Ich glaub, ich muss noch eine "Bettina" nähen.

    AntwortenLöschen