Häkelkette

Häkelkette

Dienstag, 3. März 2015

Eye-blink Schal


 Ok, ich könnte euch jetzt erzählen, dass ich nachdem ich das Eyeblink-Tuch ( http://www.ravelry.com/patterns/library/eyeblink )  gestrickt hatte, die Idee hatte, dieses Modell auch als Schal zu stricken. Das wäre aber gelogen.


Tatsache ist, dass ich bei der ersten Version nicht genau gelesen habe und die Zunahmen falsch gestrickt habe. Am Ende hatte ich dann ein Tuch, das sich in die falsche Richtung bog. Wie blöd ist das denn? Nun ist aber das Ribbeln mit den vielen Perlen drin auch nicht gerade eine tolle Lösung,
deshalb hab ich das Problem mal meiner Mutter gezeigt. Die meinte, wir könnten doch die ganze Breite abschneiden, neu abketten und so aus  dem missglückten Tuch eine wunderbare Schalversion machen. Gesagt, getan!

Und das ist die wahre Geschichte meines Eyeblink-Schals. So finde ich ihn nun superschön. Gestrickt ist auch diese Version aus Aldi-Sockenwolle in Nadelstärke 3,5 mit 6er Miyuki-Rocailles in orange s/l.


Und damit beteilige ich mich heute am Creadienstag. ( http://www.creadienstag.de/ ) Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Liebe Sylvia,
    sehr schön ist es jetzt als Schal geworden, gefällt mir sehr gut.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Dein Schal ist schön geworden, auch wenn auf Umwegen :-) Ich wäre froh, wenn ich so stricken könnte... ganz einfache Sachen konnte ich in der Schulzeit, jetzt habe ich alles vergessen :-( Danke fürs Zeigen! LG Ioana

    AntwortenLöschen
  3. Toll gerettet und sieht aus wie gewollt!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht toll aus. Wie immer bin ich tief beeindruckt, wie viel Du schaffst zu stricken. Find ich ja total klasse, dass Deine Mutter so eine super Beratierin in Sachen Handarbeit ist!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee und superschön ♥!!
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. als sollte er so sein, der Schal !
    und mit den Perlen gefällt mir das extrem gut (wie auch schon beim Tuch)

    sag, hast du vorher ausgerechnet, wie viele Perlen du brauchst und die dann aufs Garn gefädelt? oder wie sonst?

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Gute Rettung! Habt ihr toll gemacht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Klasse und ich bin versucht zu sagen, dass es so kommen musste. Ich find deine Version ja wesentlich schöner und tragbarer.

    GLG Alpi

    AntwortenLöschen