Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 7. Mai 2015

Jacke Rhonwen


Irgendwann bin ich bei Ravelry auf das Jackenmodell Rhonwen ( http://www.ravelry.com/patterns/library/rhonwen ) gestoßen. Die Jacke hat mir gleich so gut gefallen, dass ich mir die Anleitung gekauft habe. Vor ein paar Wochen habe ich dann auch damit begonnen. Ich habe mich für die Virgin Wool Deluxe ( http://www.yarn-paradise.com/virgin_wool_deluxe_100gr# ) entschieden. Die Wolle hat einen sehr schönen Griff und ergibt ein sehr gleichmäßiges Maschenbild, auch diesmal kann ich die Wolle nur empfehlen.  Die Maschenprobe passte mit Nadelstärke 3,5 gestrickt  auch exakt wie in der Anleitung angegeben mit 20 Stichen und 26 Reihen. Die Anleitung sah dann vor, für meine Größe 211 Maschen anzuschlagen. Auch dieses Modell wird von oben gestrickt. Das hätte dann eine Halsausschnittweite von über 105 cm ergeben. Also habe ich gleich beschlossen, das für mich passend abzuwandeln.

Ich habe mich entschlossen den Anfang mit 163 Maschen zu machen, so passt das Muster perfekt. Die Zunahmen habe ich dann wie bei meinen üblichen RVO-Jacken gemacht. Und auch die Aufteilung der Maschen erfolgte dann nach dem bei mir bewährten Schema.


Zum Abschluss wollte ich dann, wie in der Anleitung angegeben, einen I-Cord stricken, das hat mir aber auch nicht gefallen, so dass ich ein kraus-rechts-Bündchen angestrickt habe. Am Halsausschnitt habe ich dabei die Maschenzahl noch weiter verringert, weil mir der Ausschnitt immer noch zu groß war. Letztendlich habe ich also außer dem Muster nichts von der Anleitung beibehalten. So sitzt die Jacke aber hervorragend und ich habe sie auch schon gerne getragen.


Das schöne Muster könnt ihr hier nochmal im Detail sehen.

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ) Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Wow - ist die wieder schön geworden! Tolle Farbe!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Huuh, wenn ich das Original auf Ravelry anschau, glaub ich dir sofort, dass der Halsausschnitt viel zu gross geworden wär. Der ist extrem breit ausgeschnitten... Du hast es aber super gelöst und die für dich perfekt passende Jacke gestrickt, Kompliment!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke passt perfekt und meistens muss man einfach nach seinen Maßen arbeiten - sonst wird das nix. Manchmal frage ich mich auch wie das gemessen ist. Du hast das super angepasst und die Hauptsache ist doch das schöne Muster :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen