Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Jacke "Comodo"


Schon seit einiger Zeit bin ich auf verschiedenen Blogs immer wieder dieser Jacke begegnet. Das Modell hat mich gleich angesprochen, weil es einen pfiffigen Schnitt hat, legere zu tragen ist und einfach nebenher zu stricken ist.


Verwendet habe ich die "Artic Merino" von hier: http://www.yarn-paradise.com/artic_merino . Das Material besteht aus 48 % Merino, 27 % Polyamid und 25 % Polyacryl. Es hat eine LL von 300m/50g. Verstrickt habe ich es mit Nadelstärke 3,5.

Leider kommt das wunderschöne Rehbraun auf den Fotos nicht so gut raus. die Wolle hat zudem einen ganz wunderbaren Glitzerschimmer. Ich habe sie schon mehrfach verstrickt und bin immer wieder begeistert. Durch den Synthetikanteil hat das Material ein großes Volumen und ist sehr leicht. Für die Jacke habe ich ganz genau 200 g verstrickt.

Momentan kann ich euch keine Tragefotos zeigen, am Nachmittag, wenn das Licht gut ist bin ich allein zu hause und wenn dann der Rest der Familie kommt, dann ist es zu dunkel zum Fotografieren.

Auf dem unteren Foto kann man sehr gut die Form der Jacke erkennen. Im Prinzip ist es ein Raglan, der aber an einem Punkt im Rücken gestartet wird. Die Aufnahmen am Rücken ziehen sich fortlaufend durch, so dass die Jacke einen lockeren Fall und eine gemütliche Weite bekommt. Das Vorderteil endet in voluminösen Schillerlocken. Daher ist es wichtig, eine Wolle mit einem weichen Fall zu verwenden.  Die Anleitung dafür findet ihr hier: http://www.ravelry.com/patterns/library/comodo



Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.

1 Kommentar:

  1. die jacke sieht warm und lässig aus . genau das richtige für diese kalten tage.
    bei mir dauert es immer furchtbar lange, bis ich ein oberteil fertig habe...... momentan.... leider.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen