Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 20. April 2017

neues Geschirr


Bereits im letzten Porzellanmalkurs hatte ich begonnen, mir ein neues Geschirr zu gestalten. Damals sind die Suppenteller mit diesen Blütenmotiven entstanden. Die hab ich euch ja bereits gezeigt.


Für dieses Kurs hatte ich mir die passenden Speiseteller vorgenommen. Und weil das Thema diesmal Schmetterlinge sind, habe ich meine Blumenmotive um Schmetterlinge erweitert.


Die schwarzen Konturen habe ich jeweils mit der  Zeichenfeder gemalt. Ich habe dabei wieder einmal festgestellt, dass ich die Feder ganz besonders gern verwende, weil mir damit sehr zarte Malereien gelingen. Dabei ist es aber besonders wichtig, beim Anrühren der Farben die richtige Mischung und Konsistenz zu erwischen, sonst geht mit der Feder gar nichts. Grundsätzlich bestehen die Farben aus Farbpigmenten, die mit Terpentin, Dicköl und Anisöl angerieben werden.


Nach den Konturen erfolgte der 1. Brand, danach war die Kolorierung an der Reihe.


Wie man an den Detailbildern sehr gut erkennen kann, habe ich die Farben sehr zart aufgetragen.


Und bereits nach dem 2. Brand waren die Teller dann auch schon fertig. Vorerst nur die ersten drei, die weiteren sind noch in Arbeit. Und wenn ihr jetzt genau hingeschaut habt, dann habt ihr auch gesehen, dass jedes Teller etwas anders ist.  Ich zeichne mit der Feder einfach drauflos, notfalls fungiert ein mit Spiritus befeuchtetes Küchentuch als Radierer....

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. ...ich habs gesehen, dass alle Teller anders bemalt sind...finde sie zauberschön !
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ui, soviel Arbeit, lohnt sich aber! Sehen sehr schön aus! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  3. Die Teller sehen richtig toll aus und du hast immer den Sommer auf dem Tisch.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  4. Boah! Ich bin mal wieder schwer beeindruckt. Und ja jeder Teller darf und muss ein bisschen anders sein. Das ist ja gerade das Schöne am selber malen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Sich sein Geschirr selber zu gestalten, das hat schon was! Die sehen einfach toll aus.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea
    (ich denke die Nummer 8, wird wohl das Rennen machen.)

    AntwortenLöschen