Häkelkette

Häkelkette

Samstag, 1. Juli 2017

Buchvorstellung: "Saving Grace" von B.A. Paris


Heute habe ich ein mega spannendes Buch für euch. Lest hier zuerst wie immer den Klappentext:

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

Schon beim Lesen des Klappentextes wurde mir mulmig zu Mute. Kann es so viel Perfektion geben? Kann es ein Paar geben das so unzertrennlich ist wie Grace und Jack? Voller Spannung habe ich mit dem Lesen begonnen.

Grace ist eine taffe Frau, die ihr Leben gut im Griff hat und sich dabei noch rührend um ihre behinderte Schwester kümmert. Mollie hat das Down Syndrom, weshalb ihre Eltern am liebsten nichts mit ihr zu tun haben wollen. Für Grace ist klar, dass sie immer für Mollie da sein wird. Leider ist sie deshalb Single, denn bisher hat sich kein Mann gefunden, der bereit ist, mit Mollie zu leben und für sie zu sorgen. Deshalb erscheint es Grace wie ein Wunder als sie Jack kennen lernt. Der wahnsinnig gut aussehende, smarte Anwalt bezaubert die beiden von Anfang an und Grace ist überglücklich, als er sie um ihre Hand bittet. Gemeinsam planen sie das perfekte Haus, in das außer ihnen beiden, nach Beendigung ihrer Internatsschule, auch Mollie einziehen soll. Jack kümmert sich um alle Vorbereitungen, er möchte Grace mit allem überraschen. Das einzige was Grace komisch findet ist, dass Jack möchte, dass sie ihre geliebte Arbeitsstelle aufgibt... Aber daran soll es nicht scheitern und Grace stimmt zu, sich nur um Haus und Garten und natürlich Jack zu kümmern. Vor allen Freunden erscheinen sie als das absolut perfekte Paar mit dem absolut perfekten Haus und dem absolut perfekten Leben.... Aber wer kann schon hinter die Fassaden schauen. Schon an ihrem Hochzeitstag lernt Grace eine vollkommen andere Seite von Jack kennen, eine Seite die sie in Angst und Schrecken versetzt.....

Das Buch beginnt gleich sehr spannend. Die Kapitel wechseln zwischen Gegenwart und Vergangenheit. So lernt man Grace schnell als warmherzige liebevolle Frau kennen, die sich rührend um ihre Schwester kümmert und dabei versucht, die Herzlosigkeit ihrer Eltern wieder gut zu machen. In den Rückblicken erfährt man dann auch, wie Grace in ihre prekäre Situation gelangt ist und wie perfekt sie von Jack manipuliert wurde....

Dieses Buch sollte man wirklich nur beginnen, wenn man gerade viel Zeit hat, denn es aus der Hand zu legen kosten viel Überwindung. Ein Thriller allererster Güte der wirklich unter die Haut geht.

1 Kommentar:

  1. Dieses Buch habe ich auch schon gelesen, und mir ging es wie dir!
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen