Häkelkette

Häkelkette

Samstag, 19. Juli 2014

Sommerpost


Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Sommerpostaktion. Diesmal wurde von Frau Wien ( http://frauwien.blogspot.de/2014/06/frau-wien-und-die-sommerpost-2014.html ) dazu aufgerufen. Und weil ich die Aktion vom letzten Jahr so schön fand habe ich natürlich gleich wieder "hier" gerufen.

Die Teilnehmer wurden in Gruppen von je 6 Teilnehmern aufgeteilt. Jede Teilnehmerin sollte für jeden der Gruppe ein kleines Büchlein binden. Jeweils 2 Teilnehmerinnen verschicken im Juli, August und September ihre Büchlein an die anderen Mitstreiterinnen. Ich wurde für den Juli eingeteilt.

Ja und dann wurde es mir doch etwas mulmig, schließlich habe ich mich noch nie im Buchbinden versucht und neue Herausforderungen liebe ich.

Das hohe Niveau der ersten verschickten Büchlein trug nicht gerade zu meiner Beruhigung bei. Zu Hilfe kam mir dann ein Satz einer lieben Freundin: "Ich kann das, ich habe das nur noch nie gemacht!" Und eine Idee hatte ich eigentlich auch gleich gefunden: Beim Namen "Frau Wien" dachte ich sofort an Musik und Walzerklänge. Deshalb war mir klar, dass mein Büchlein ein musikalisches Thema haben sollte.

Und so sind dann diese Exemplare entstanden. Als kleines I-Tüpfelchen habe ich dann noch kleine Notenschlüssel an die Bindung gehängt.


Da ich am Dienstag meine Büchlein verschickt hatte, gehe ich davon aus, dass inzwischen alle bei ihren neuen Besitzerinnen angekommen sind und ich darf mich darauf freuen, in der nächsten Zeit auch noch 5 tolle Büchlein aus dem Briefkasten zu holen.

Wenn ihr sehen wollt, was sonst noch so verschickt wurde und immer noch werden wird, dann schaut doch hier vorbei: http://frauwien.blogspot.de/2014/07/frau-wien-und-die-sommerbuchliste.html

Kommentare:

  1. Das ist dir doch super gelungen! Mich würde ja interessieren, was auf den Seiten in dem Büchleich so ist!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr gut aus, und eine musikalische Note kann jeder gebrauchen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind doch toll geworden! So schlicht und doch ganz wunderhübsch! :) LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  4. Ein musikalisches Sommer-Noten-Buch. Ich denke gerade an einen Abend am Strand von Norderney, als das Warschauer Sinfonie-Orchester unterm Sternenhimmel spielte... Großartig...Elgar - Pomp and Circumstance (das Thema auch bekannt in der englischen Hymne)... Schön. Liebe Grüße! Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Büchlein, und von Frau Wien auf solch schöne Musik-Assoziationen gekommen, Klasse! Lieben Gruß Ghislana (und der Satz deiner Freundin ist ja toll!!! Den nehm ich mir mit)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch noch nie ein Buch gebunden (die Examensarbeiten wurden ja immer gebunden ;-)) und werde mir den Satz deiner Freundin vor mich legen, denn ich werde nächsten Monat loslegen. Ich finde deine Idee wunderbar und vielleicht regt dein Büchlein ja auch zum eigenen Komponieren an :-). Leider habe ich noch keine Sommerpost erhalten, aber ich bin schon sehr gespannt, was ich in meinem Briefkasten finden werde. LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das hübsche Büchlein, ich bin gerade fleißig am werkeln und mir geht es ähnlich wie dir - wenn ich die aufwändigen Bindearbeiten sehe, dann wird es mir ganz mulmig.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen