Häkelkette

Häkelkette

Dienstag, 28. Oktober 2014

ein neuer Möbius-Loop


Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Möbius-Loop gestrickt. Die Farbverlaufswolle schien mir dafür genau richtig zu sein. Dafür habe ich mir das Modell "Schief gewickelt" von Mrs. Postcard ausgesucht ( http://mrs-postcard.blogspot.de/2014/01/noch-immer-schief-gewickelt.html )
Allerdings habe ich mich nicht sehr an die Anleitung gehalten. Schon den Anschlag habe ich nach der bei mir bewährten Methode von Elizza ( https://www.youtube.com/watch?v=WoKi0t81JHg ) gemacht.

Außerdem habe ich mehr Maschen angeschlagen, weil ich dünnere Nadeln verwendet habe und auch das Muster stimmt nicht ganz mit der Anleitung überein. Der Möbius ist so groß, dass er einfach oder doppelt um den Hals getragen werden kann. Dank seiner Breite kann er auch über den Kopf gezogen werden und auch als Schulterwärmer kann er zum Einsatz kommen.


Verwendet habe ich ein Farbverlaufsgarn von LadyIdee ( http://www.ebay.de/usr/ladyjdee?_trksid=p2060778.m2749.l2754 ) Das Material besteht aus 50 % Baumwolle und 50 % Polyester und ist 3-fädig gefacht. Die LL beträgt 480m/100g. Ich habe es mit Nadelstärke 3,5 verstrickt.   Es ist wunderbar weich und absolut für Wollallergiker geeignet.  Auch der Farbverlauf gefällt mir sehr gut. Es folgt immer ein breiterer einfarbiger Streifen und dann ein harmonischer Farbwechsel.

Allerdings hat mir nicht gefallen, dass beim Farbwechsel, der Knoten immer ganz kurz abgeschnitten war. Das ist mir zu unsicher. Das heißt, ich musste jedes mal den Faden komplett abschneiden, neu anknüpfen und die Fäden vernähen, nicht gerade meine Lieblingstätigkeit. Das ist bei 100farbspiele deutlich besser gelöst.

Und damit beteilige ich mich heute am Creadienstag ( http://www.creadienstag.de/ ) Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Unser Geschmack gleicht sich doch sehr. Diue A>nleitung liegt bei mir auch schon bereit. Für 100Farbspiele.
    Und trotz deiner Quälerei mit dem Anküppern der Fäden, ist das ein ganz wunderschönes Ergebnis! Kriegt den dein Tochterkind???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lusyl,
    was für ein wunderschöner Loop! Das Garn sieht durch den dezenten Farbenwechsel unheimlich schön aus und auch die Ausführung ist toll! Einen solchen Schal hätte ich bei 2 Schwestern wohl nicht sehr lange nur für mich alleine ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. So schön, dein Möbius! Und so herrliche Farben ... richtig schon ein bisschen winterlich.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Und er passt so wunderbar zu Deiner Haarfarbe!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Huhu LuSyl,

    der Möbi ist wunderschön! Die Farben sind toll und das Muster total toll.
    Würd ich sofort auch tragen!

    Liebe Grüße
    Kelt

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Farbmischung! Herrlich, das zarte Gestrickte. Trägt sich bestimmt sehr sehr angenehm. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!
    Eigentlich hättest gar keine Anleitung gebraucht, nicht? ;-)))

    GLG Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du ganz recht. Ich hab auch gleich auf dem Foto gesehen, wie der gestrickt ist, aber ich dachte wenn ich den nachmache sollte ich vielleicht doch die Anleitung kaufen. Nächstes Mal stricke ich so etwas ohne Skrupel nach - ganz gleich wird's ja doch nicht.

      LG

      Sylvia

      Löschen
  8. Vom Aussehen her gefällt der mir auch supergut. Ich liebe das, wenn man mit wenigen Komponenten auskommt: rechte Maschen, Löcher, linke Maschen...
    Ein tolles Farbenspiel.
    Lieben Gruß
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ein toller Loop, die Farbe und der Verlauf ist wunderschön, so frisch :)
    Das Muster gefällt mir auch sehr gut. Bei so kurzen Knoten bin ich auch immer misstrauisch und mache es dann lieber so wie du.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Wo finde ich eine Anleitung für diesen Schal, so dass ich sie auch verstehe?

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, den Loop findet meine Tochter auch super schön. Linke und rechte Maschen habe ich auch entdeckt und Löcher durch Überschläge vielleicht auch? Aber die Frage hätte ich auch,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Link zur Anleitung steht im Post. Sie ist sehr verständlich geschrieben.

      LG

      Sylvia

      Löschen