Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 19. Februar 2015

Ärmelschal Kimama


Im August letzten Jahres fiel mir bei einem Besuch bei der Wollmeise ein Lace Strang ( 100 % Merino)  namens Schwefel in die Hände. Der Grünton hat mich gleich begeistert.


Und als im Forum "Faden verbindet" dann zu einem Strickwettbewerb in dem es um das Stricken mit Perlen ging aufgerufen wurde, habe ich mich entschieden aus meinem Strang einen Ärmelschal zu stricken. Meine Wahl fiel auf das Modell "Kimama" von Birgit Freyer. ( http://www.die-wolllust.de/shop/Anleitungen-Muster/Aermelschals/Aermelschal-Kimama::13759.html ) Gestrickt habe ich ihn dann mit Nadelstärke 3 und dabei 8er Miyuki-Rocailles in Farbe 14 verwendet.


Mit diesem Beitrag konnte ich beim Wettbewerb den 3. Platz erreichen. Für den Wettbewerb durften natürlich nur neutrale Fotos eingereicht werden, um die Strickerin nicht zu outen.

Im Detail könnt ihr die vielen Perlen besser erkennen.


So kam es, dass ich eigentlich erst jetzt, als ich noch Tragefotos haben wollte festgestellt habe, dass mir das wunderbare Teil etwas zu eng!!!!! ist. Für die Fotos hat nun meine Tochter Modell gestanden.

Ich hab zwar den Ausschnitt genau so weit gemacht, wie bei meinen anderen Ärmelschals, dabei aber nicht bedacht, dass die Ärmelweite durch die Verwendung von Lace-Garn geringfügig schmaler ist. Nun habe ich hier ein wunderbares Teil liegen, das auf eine neue Trägerin wartet. Besonders gut dürfte es bei einer Konfektionsgröße 40/42 passen. Wer also Interesse hat, bitte melden. Ich würde mich freuen, wenn das schöne Stück eine neue Trägerin finden würde.

Da ich es aber ja eigentlich für mich selber gestrickt habe beteilige ich mich damit heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Oh wie hübsch! Sehr chic sieht das aus!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. *applaus* So was von toll! Ich bin voll begeistert!! Herrliche diese Perlen und die Wolle und dann noch das Muster das zu. Passt alles perfekt. Schade, daß das Teil zu eng ist. Ich hoffe, es findet sich jemand, dem es passt.
    Wäre ja ewig schade draum.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! So ein edles Teil! Wirklich schade, dass es dir nicht passt! Und wenn du es vielleicht mehr spannst? Ich pass da leider ganz sicher nicht rein!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Ein traumhaft schönes Teil, Sylvia! Das würde ich liebend gern mal im Original sehen.
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja schade, so ein klasse Teil und würde dir auch sicher supertoll stehen.. Gratuliere zur Bronzemedaille! Gabs wenigstens nen tollen Preis dafür?

    GLG Alpi

    AntwortenLöschen
  6. Wie wundervoll so schön und mit sooo viel Liebe gemacht. Das ist ja wirklich total schade, dass es dir nicht passt. Ich hoffe es findet sich jemand der es mit viel Würde tragen wird. Du könntest es ja freitags bei Petra (http://minilou-mitliebegemacht.blogspot.de/) auch zum Tausch anbieten, obwohl ich mir gar nicht vorstellen kann, was man gegen so ein schönes Stück eintauschen kann. LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke die neue Trägerin ist gefunden :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.