Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 26. März 2015

Korallenriff


Als Heidi (  http://www.meinsonnentagebuch.blogspot.de/ ) mir ein Foto von ihrem Clownfisch zeigte, hatte ich sofort ein Bild der fertigen Kette vor Augen. Da war natürlich klar, dass das Fischlein zu mir schwimmen musste.


Selbstverständlich weiß ich, dass Clownfische in Seeanemonen leben. Aber manchen sind eben auch neugierig und meiner fühlt sich im Korallenriff sehr wohl.


Für dieses "Riff" habe ich 2,6 mm Rocailles Perlen der Fa. Rayher in den Farben rot und orange gemischt und als Akzente noch 3 mm Glaswachsperlen in weiß und 3 mm Glasschliffperlen (Farbe weiß ich nicht mehr) dazu gemixt.


Und so ist dieses sommerliche Schmuckstück entstanden, mit dem ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ) beteilige. Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee! Der Fisch fühlt sich sicher auch in den Korallen wohl ;-)
    Habe gehört, dass du Marion mit der Wuschelei angesteckt hast. Ich schaue nächste Woche mal, ob sie weiter geübt hat.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ah, da ist er ja wieder!
    Ich finde wunderschön, was für eine neue Heimat er gefunden hat. So ein neugieriges Fischlein! Da hat es doch einfach seine Seeanemone verlassen und ist ins Riff ausgebüchst! :-)

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie wunderschön ist die denn ♥♥♥!!!
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Der fühlt sich aber sowas von superwohl!!! Schön ist die geworden!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine wunderschöne Idee. Diese Kette (wenn auch viel zu wertvoll für meine Kleine) wäre vermutlich ihre Lieblingskette, denn sie liebt die Clownfische. Ich habe mich heute auch mal an einer SchmuckKollektion ausprobiert. Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.