Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 12. Januar 2017

mit "Mariola" ins neue Jahr


Als Weihnachtsgeschenk gab es von Anett (  http://fadenstille.blogspot.de/ ) für die Mitglieder ihrer Ravelry-Gruppe  die Anleitung für das Mariola Tuch geschenkt. Von diesem Tuch war ich begeistert, seit ich es zum ersten Mal gesehen hatte. Und da ich ja pünktlich am 31.12. mit meinem Schal fertig geworden bin konnte ich dieses Jahr am 1.1. auch was Neues auf die Nadeln nehmen.

Gestrickt habe ich es aus der Lace Seta von Lana Grossa ( 70 % Alpaka, 30 % Seide, 250 m/50 g) mit Nadelstärke 3,5. Es gibt die Anleitung als kleines Tüchle, bei dem 425 m reichen, ich habe mich für die große Variante entschieden, trotzdem hatte ich am Schluss Angst, dass die Wolle evtl. doch zu wenig ist. Die Bordüre frisst ordentlich Material. Aber meine 3 Knäuel haben gereicht. Nun ist das Tuch ca. 2 Meter lang und man kann sich wunderbar darin einkuscheln.


Das Stricken war die pure Freude, ein gelungener Start für 2017. Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ) und verlinke  den Beitrag auch zu Häkelline
https://haekelline.blogspot.de/search/label/Geh%C3%A4keltes%20%26%20Gestricktes%20powered%20by%20H%C3%A4kelLine ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Wunderschön! Auf meine ToDoListe habe ich das Tuch auch schon gepackt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wow - das ist wirklich ein wunderschönes Tuch geworden! Da kannst du zurecht stolz darauf sein. Klasse! Witzig auch, wie unterschiedlich die Farben auf dne Fotos wirken. Oben eher türkis, unten eher Mint. dann mal gutes Einkuscheln und Weiterstricken am nächsten Projekt :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. was für ein traum. ich werde das tuch auch bald nachstricken.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.