Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 23. Februar 2017

lang und dünn


Für mich ist ein Ensemble ja immer erst perfekt wenn ich auch den passenden Schmuck dazu habe. Daher war es klar, dass ich  zu meinem bestickten Rock, den ich euch letzte Woche gezeigt habe, neuen Schmuck machen möchte.


Meine Wahl fiel auf lange dünne Ketten. Als Grundfarbe habe ich mich für das lila des Rocks entschieden und die Muster in 2 Grautönen und Schwarz eingearbeitet. Weil ich kleine lampwork Perlen als Akzente einarbeiten wollte, hatte ich Heidi gebeten (http://meinsonnentagebuch.blogspot.de/ ) mir verschiedene Spacer in schwarz grau zu machen.


Insgesamt habe ich 3 Ketten gehäkelt, eine mit verschiedenen Mustern und kurzen schwarzen Blöcken zur Abtrennung der Muster, eine einfarbig lilane und eine mit dem "Urban Stripes"-Muster von Julia Bertoglio Giffin.


Zu einem solchen Set gehört für mich natürlich auch der passende Ohrschmuck. Dafür habe ich wieder kleine Spacer mit winzigen Dots genommen und zusammen mit einem umhäkelten Tropfen und einer Glasschliffperle montiert.


Zum Fotografieren habe ich einen anthrazit farbenen Pullover als Untergrund verwendet. Allerdings trage ich zu Rock und Schmuck am liebsten meinen hellgrauen Kaschmirpullover.

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Wow, die ist super! Genau meine Farben ;-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvia,
    ich freue mich mal wieder so sehr, wie Du meine Glasperlen in Deinen Schmuck einarbeitest. Das passt perfekt und ist mit Deinem lila Rock zusammen ein Gesamtkunstwerk.
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.