Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 8. Februar 2018

Erinnerungen an die Ostsee


Letztes Jahr im Frühsommer haben wir Urlaub in Stralsund gemacht, eine wirkliche Perle an der Ostsee. Von dort aus haben wir viele Ausflüge in die Umgebung gemacht und sind dabei auch einmal in einem Bernsteinverarbeitungsbetrieb gelandet.


Dort gab es nicht nur Schmuck in Hülle und Fülle zu kaufen, sondern auch die Möglichkeit, einzelne geschliffene Bernsteinperlen zu kaufen. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, obwohl ich bei den Preisen ganz schön schlucken musste. Die Bernsteine haben eine wunderbare Transparenz und viele hübsche Einschlüsse.

In meinem Kopf nahm die Kette dann auch gleich Gestalt an. Das führte dann dazu, dass ich Heidi ( http://meinsonnentagebuch.blogspot.de/ ) gebeten habe, mir passende  lampwork Perlen zu fertigen. Diese sollten aber auf jeden Fall kleiner sein, denn das Highlight der Kette sollten die Bernsteine sein.

Heidi hat meinen Wunsch wieder mal sehr zügig erfüllt nur bei mir hat die Umsetzung dann doch etwas gedauert. Aber nun ist meine Ostsee-Kette fertig und sie ist genau so geworden wie ich es mir vorgestellt hatte.


Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.

1 Kommentar:

  1. Eine wunderschöne Kette und ein echter Blickfang.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.