Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 22. März 2018

Pullover "Night Affair"



Hier kommt mein neuer Frühlingspullover, ein "Night Affair" von Birgit Freyer ( https://www.ravelry.com/patterns/library/pullover---sweater-nightaffair ).  Lt. Anleitung ist der Ausschnitt vorne und hinten gleich, weil mir das aber nicht so gut gefällt, habe ich die Form abgeändert und den Ausschnitt vorne vergrößert.

Gestrickt habe ich den Pullover aus der Silkwool von Blackhill ( 25 % Seide, 75 % Wolle, 287 m/50 g) mit Nadelstärke 2,5. Dieses Material ist wunderbar leicht und trägt sich wunderbar, ich hab es auch schon beim Chatelu verwendet.

Die Spitzen habe ich um 4 Reihen verlängert, so gefällt mir der Abschluss besser. Ich hab sie dann etwas zipfelig ausgebügelt, das ist mal was anderes.



Allerdings kann man auf dem Foto gut sehen, dass ich dem Pullover zu viel Weite gegönnt habe....

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/2018/03/rums-1218.html ) und weil es mal wieder was Gestricktes ist auch bei Häkelline ( https://haekelline.blogspot.de/2018/02/gehakeltes-gestricktes-powered-by.html ) und bei Fannys liebste Maschen ( http://fannysliebste.blogspot.de/2018/03/liebste-maschen-nr-13.html ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Ein Frühlingspulli mit Schnee im Hintergrund :-) Deine Abänderungen finde ich sehr schön. Schade, dass er nun doch ein bisschen zu weit ist :-(

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Einen schicken Pulli hast du dir gestrickt- die Farbe gefällt mir besonders...viel Freude beim Tragen.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Das Zipfelige gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.



Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.