Häkelkette

Häkelkette

Dienstag, 20. März 2018

Tuchnadel


Auch in diesem Jahr wollte ich Anett eine Kleinigkeit zum Geburtstag schenken. Allerdings trägt sie ja nicht so gerne Schmuck, da ist die Auswahl dann eingeschränkt. Bei einem Besuch bei der Wollmeise fiel mir der Strang "pur" in die Hände in  einer Farbe wie gemacht für Anett. So ein Strang reicht auch gut für ein schönes Tuch und da lag es dann nahe, eine passende Tuchnadel zu gestalten.


Primär war es schon gar nicht so einfach, die Rohlinge für solche Nadeln zu finden. Die besondere Schwierigkeit in der Herstellung liegt aber darin zu erkennen, wie weit die Nadel bestückt werden darf, um noch genau die richtige Länge für die Biegung  zur Verfügung zu haben. Prompt, habe ich natürlich den ersten Rohling gleich verhunzt..... Mit meinem zweiten Versuch war ich dann aber sehr zufrieden und inzwischen ist das auch gut bei der Empfängerin angekommen.

Und damit beteilige ich mich heute am Creadienstag ( http://www.creadienstag.de/2018/03/linkparty323.html ), bei handmade on Tuesday (http://handmadeontuesday.blogspot.de/2018/03/handmade-on-tuesday-142.html ) und bei den DienstagsDingen ( http://dienstagsdinge.blogspot.de/2018/03/1218.html ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderbares Geschenk! Da hast Du ja eine Traumkombi gebastelt. Ich wette, die Tuchnadel ist selbst für notorische Schmuck-Verweigerinnen unwiderstehlich!
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvia, da hast du wieder was Schönes gezaubert! Die Farbe ist der Hammer! Lg Karin

    AntwortenLöschen