Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 26. April 2018

Pullover: "Bringing sexy back"


Als ich diesen Pullover angeschlagen habe, dachte ich, das wird noch ein leichtes Modell für den Frühling. Dann kam der Sommer so plötzlich, dass dieses Teilchen wohl noch eine Weile auf seinen Einsatz warten muss.

Von vorne sieht der Pullover recht unspektakulär aus. Aber die Schultern und der Ausschnitt sitzen hier ganz besonders gut. (Also ein Modell, dass sehr gut als Grundmodell herhalten kann und sicher auch wird).  Außerdem kommt darauf Schmuck sehr gut zur Geltung. wer mich kennt weiß, dass das für mich nicht unerheblich ist. Und wie meine Oma schon sagte: Ein schöner Rücken kann auch entzücken! Ganz nach diesem Motto hat der Rücken einen schönen Lacemustereinsatz.


Zum dritten Mal in Folge habe ich auch hier die Blackhill Silkwool ( 25 % Seide, 75 % Wolle, 287 m/50 g) mit Nadelstärke 2,5 verstrickt und nicht ganz 300 g dafür gebraucht.  Die Anleitung gibt es hier: https://www.ravelry.com/patterns/library/bringing-sexy-back

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/2018/04/rums-1718.html ) und weil es was Gestricktes ist verlinke ich auch mit  Häkelline ( https://haekelline.blogspot.de/2018/03/gehakeltes-gestricktes-powered-by.html ) und Fannys liebste Maschen ( http://fannysliebste.blogspot.de/2018/04/liebste-maschen-nr-14.html ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Pulli, von allen Seiten, steht Dir sehr gut! Die Farbe ist auch toll!
    Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein toller Pulli ist das! Ich finde es auch klasse, wenn der Rücken sehr besonders ist und man sich vorn "beschmückt" :-)
    Ein schönes Wochenende für dich und liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.



Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.