Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Rock nach Alabama Chanin


Ich hab hier im Blog ja schon öfter darüber erzählt, dass Heidi (http://meinsonnentagebuch.blogspot.de/ ) und ich die weltbesten Adventskalender tauschen. Der Obermegakracher in meinem letztjährigen Adventskalender waren die Teile dieses Rocks.


Heidi hat dafür 2 Lagen Jersey aufeinander fixiert, Rockteile ausgeschnitten und dann mit Schablonen bedruckt. Diese Teile sowie das Zubehör für den Bund, das Nähgarn und die Perlen durfte ich an verschiedenen Tagen aus dem Adventskalender holen. Dazu gehörte dann auch ein Gutschein für das Zusammennähen der Teile, denn ihr wisst ja, ich bin bekennende Nichtnäherin. Und an jedem Teil war schon eine Kleinigkeit begonnen....


Leider war es mir in den Wintermonaten etwas zu dunkel zum Sticken (Ich hab keine optimale Beleuchtung im Wohnzimmer). Deshalb habe ich erst im Frühling mit dem Sticken begonnen.


Alle aufgedruckten Flächen wurden mit Rückstich umstichelt. Eine besondere Herausforderung war für mich das Ausschneiden der Blätter. So wirklich in den Stoff hineinschneiden war für mich eine gruselige Vorstellung. Aber auch diese Hürde habe ich mit Heidis Hilfe genommen. Wenn man nämlich genau weiß, wie man die Schere am besten ansetzt, dann kann der drunter liegenden Stofflage auch nichts geschehen.

An einem schönen Sommertag trafen wir uns dann zum Nähen. Zu guter Letzt habe ich dann zu Hause noch die Seitennähte betont und Bund und Saum  mit Zierstich umgenäht. Für ein bisschen Glitzer haben die Blüten noch ein paar Perlchen bekommen.


Da der Rock ja doppellagig ist, ist er genau passend für die kältere Jahreszeit. Am Wochenende hab ich ihn zum ersten Mal ausgeführt. Und ich weiß genau, das wird ein Lieblingsteil! Vielen Dank nochmal für diese super Idee, liebe Heidi.

Das Sticken hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und mit Heidis Hilfe sind die nächsten Röcke in dieser Technik schon in Planung.

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS ( http://rundumsweib.blogspot.de/ ) und ich verlinke es auch mit den hangestickten Sachen bei made with Blümchen ( http://www.madewithbluemchen.at/handgestickt-linkparty/ ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Das ist ein traumhaft schöner Roch geworden. Ihr beiden macht das richtig klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvia,

    der ist wirklich wunderschön geworden. Bei diesen Arbeiten sieht man ja erst sehr spät, wie sie wirklich werden. Aber genauso habe ich mir das vorgestellt.
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. was für eine geniale Idee für einen Adventskalender!
    der Rock ist wunderschön geworden *schmacht*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. So eine tolle Idee, die Teile für einen Rock in den Adventkalender zu packen! Das würde mich jetzt aber sehr interessieren, wie genau man die Schere ansetzt, damit der darunter liegenden Stoffschicht nichts passiert? Genau das ist mir nämlich bei meinem ersten Alabama Chanin Versuch passiert, dass ich in die untere Schicht Löcher geschnitten habe, und das ist nach so viel Arbeit dann schon bitter. Gibt's vielleicht Fotos von diesem Arbeitsschritt? lg, Gabi
    PS: Und schön, dass Du wieder bei "handgestickt" mitmachst, ich freu mich über Deine tollen Beiträge in der Linkparty!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.