Häkelkette

Häkelkette

Dienstag, 19. Dezember 2017

kleine Geschenke


Das ganze Jahr über habe ich auch an kleinen Geschenken gearbeitet, die als Mitbringsel tauglich sind. Dabei sind auch diese, mit Fischen bestickten Geschirrtücher entstanden. Den Fisch habe ich frei Hand aufgezeichnet und dann mit Knopflochgarn im Steppstich gestickt. Der Fischbauch hat auch noch ein paar Kreuzstiche abbekommen. Im Original leuchtet das grün auf den Tücher, im Foto konnte ich das leider nicht einfangen. Eines dieser Tücher durfte meine Freundin Heidi gleich am 1. Dezember aus ihrem Adventskalender auspacken.

Und damit beteilige ich mich heute am Creadienstag ( http://www.creadienstag.de/ ), bei den Dienstagsdingen ( http://dienstagsdinge.blogspot.de/ ) und bei Handmade on Tuesday ( http://handmadeontuesday.blogspot.de/ ). Schaut doch mal vorbei.
Und hier gibt es noch eine Linksammlung zum Thema Stickerei ( http://www.madewithbluemchen.at/handgestickt-linkparty/ ). Auch hier lohnt es sich mal vorbei zu schauen.

Kommentare:

  1. Das ist eine hübsche Idee!
    Und ja, es ist oft nicht so leicht die Schönheit eines Werkes auf einem Foto einzufangen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wie fein und eine gute Idee, das ganze Jahr was zu machen. So kommt man nicht in den vorweihnachtsstress. Muss ich mir unbedingt mal merken :-) Ein hübscher Fisch! Ich erfreue mich derweil weiter an meinem Anhänger/Lesezeichen. Sooo schön!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hej,
    so kann man recht einfache Tücher hübsch aufwerten, gute Idee! Sieht toll aus...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. So Umrisse Sticken geht recht schnell und macht toll was her, oder? Eine feine Idee (und danke fürs Verlinken!) lg, Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.



Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.