Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Perlen für Freundinnen


Für die Adventskalender meiner Perlenmädels habe ich auch einige beades beads gefädelt. Für jede habe ich eine Wuschelkugeln gehäkelt und befädelt und eine Harlequin bead gefädelt. Die Anleitung für die Harlequin bead gibt es hier: https://czechbeadsexclusive.com/en/czech-glass-miniduo-and-superduo-beads-harlequin-beaded-bead-free-tutorial-pdf/ Die Wuschelperle habe ich ohne Anleitung gemacht.  Jeder der Mädeln durfte Farbwünsche für ihren Adventskalender festlegen und entsprechend anders sehen die beads jeweils aus.


Heidi wünschte sich Beerentöne mit leuchtendem Pink, deshalb habe ich mich auch getraut, das hot pink von Toho mit in die Kombination zu nehmen. Für Heidis speziellen Kalender habe ich dann auch noch dies Blumenkugel aus Pinch beads gefädelt.


Evas Farbwunsch war schwarz, weiß, silber. Ich bin dann bei schwarz weiß geblieben.


Für Hedwig sollten es türkis-grüntöne sein.

Andrea wünschte sich Beerenfarben in Kombination mit orange. Diese Kugeln wollten sich partout nicht fotografieren lassen egal wie oft ich es versucht habe, aber wenigstens die Farben sind erkennbar


Und bei Maria sollten die Beerentöne eher etwas blaustichig sein.

Ich finde es toll, wie verschieden die Perlen in den unterschiedlichen Farbstellungen wirken. Andrea hat eine ihrer Perlen bereits mit einer von Heidis lampwork Perlen kombiniert.


Sieht das nicht toll aus?

Der Adventskalender mit den Mädels war einfach grandios. Und ihr werdet in der nächsten Zeit noch mehr davon zu sehen bekommen.

1 Kommentar:

  1. Na da freue ich mich schon. Die Perlen sehn einfach nur toll aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.



Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.