Häkelkette

Häkelkette

Donnerstag, 3. Mai 2018

Tuch "Bella Bestia"



Mitte Januar lud Birgit Freyer ( https://die-wolllust.de/shop/ ) in ihrer Ravelry Gruppe zu einem KAL ein. Das Tuch "Bella Bestia" sollte gestrickt werden, die Anleitung dafür erschien in wöchentlichen Teilen ab dem 1.2.2018. Zufällig hatte ich mir gerade ein paar Tage vorher 3 Knäuel Austermann Caleido Lace ( 85 % Alpaka, 15 % Schurwolle, 250 m/50 g ) gekauft und hatte Lust darauf, die gleich in dieses Tuch zu verwandeln.

Ich wähle die Nadelstärke immer etwas kleiner, da ich eh locker stricke und hab deshalb eine 3,5 er genommen. Das Material ist wunderbar kuschelig und weich, der Farbverlauf hat mich nicht 100% ig überzeugt. Und wie immer zeigt sich, dass vor allem bei den aufwendigen Lacemustern von Birgit Wolle ohne Farbverlauf geeigneter ist.




Ich hab auch gleich am 1.2. angeschlagen. Da ich das Tuch aber nur nebenher gestrickt habe, hat es etwas länger gedauert, am 13.3. war es dann fertig und lag seitdem im Strickbeutel, denn Spannen ist nicht so mein Ding. Dankenswerter Weise hat das dann meine Mama für mich übernommen. Und meine Tochter hat sich zum Foto Shooting bereit erklärt. Die Anleitung für das Tuch findet ihr, immer noch kostenlos, hier: https://www.ravelry.com/patterns/library/mystery-bellabestia

Und damit beteilige ich mich heute bei RUMS (  http://rundumsweib.blogspot.de/ ) und auch bei Fanny ( http://fannysliebste.blogspot.de/2018/04/liebste-maschen-nr-14.html ). Schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. Sehr schön! Mir gefallen die Streifen.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, tolles Tuch, gefällt mir sehr.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. hej,
    das tuch sieht ja wunderschön aus, ich liebe Tücher! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und sage herzlichen Dank dafür.

Bitte beachte:
Dieses Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. (Weitere Informationen findest du direkt dort und auch in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Deinen Kommentar kannst du jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden,
- dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. IP- Adresse, Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden und
- dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Diese Funktion kannst Du jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.